Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

  
Bleibt der Bob oder kommt die Dauerwelle zurück? Tipps für den Friseurtermin!

Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon rockncuddle » So 22. Nov 2015, 00:12

Moin Moin erstmal,

Ich bin neu hier und hoffe auf viele, hilfreiche Antworten. :)
Alsooo, es geht um meine Haare. Ich habe von Natur aus blonde Haare, hab sie mir vor ca. 4-5 Jahren angefangen zu färben. Erst die unteren Haare in dunkelbraun, dann das komplette Haar dunkelbraun und n paar Wochen später komplett schwarz. ^^
Nun geht's um folgendes: 1. Hat jemand Tipps, wie ich meine Haare schonend wieder heller bekomme? Das schonendste ist wohl sie raus wachsen zu lassen... da bin ich auch schon ein paar Wochen dabei. Töne meinen raus gewachsenen Ansatz dann immer mit nem braun Ton, sowie ich sie ungefähr haben möchte. Es handelt sich aber um eine soo langwierige Geschichte... :ohno:
2. Ich hasse Friseur Besuche. Ich hasse sie. Immer, wenn ich einen Friseur besucht habe, wurde der Haarschnitt entweder total verkackt, es wurde viel zu viel abgeschnitten... Einfach nie meinen Vorstellungen entsprechend. :traurig: ...ja nu ist es aber so, dass meine Haare unbedingt mal wieder unter die Schere müssen. Sind etwas... nun ja, kaputt. :bibber:
Zum Friseur möchte ich auf gar keinen Fall! Ich will mich nun selbst ran wagen. Und nu kommt ihr ins Spiel.. wer von euch hat Erfahrungen zu dem ein oder anderen Punkt, wer kann mir Tipps geben für's "richtige Haare schneiden" (muss schon mehr als nur die Spitzen ab), welche Schere könnt ihr empfehlen? (Nicht unbedingt ne 400€ Schere von Jaguar :rotwerden:) Hatte bei Amazon mal geschaut und eine gesehen für um die 30€, glaube auch von Jaguar... jemand Erfahrung? :D Wer kann mir etwas übers selbst Haare aufhellen erzählen? Soll ich beim raus wachsen bleiben? Meine beste Freundin hatte auch schwarz gefärbte Haare..und hat sie sich tatsächlich eigenständig aufgehellt. Sie meinte mit Kuren, Kuren, Kuren geht dat schon und die Haare würden nicht viel leiden... dem Braten trau ich aber nicht. :D Gibts nicht noch andere Wege? Aaaaaarrrhhggg. Was für Shampoos benutzt ihr? Ich benutze derzeit "Billig Shampoo" ohne Silikone von Rossmann. Bin eigentlich ganz zufrieden damit, nur eines stört mich noch an meinem Haar. Es ist unten am Hinterkopf in den Längen ziemlich strohig und wie soll ich sagen... "fluffig" :crazy: Will es dort aber glatt haben bzw. glatter. :/ Woran kann das liegen, wie kann ich das beheben? Soo kurz möchte ich die Haare auch nicht!! :stop:

Ich freue mich auf eure Antworten! :liebchen:
rockncuddle
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 23:40
Anzahl Schuhe: Frag lieber nicht!
Postleitzahl: 24768
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: Rosa, Pastellfarben
Anzahl Tattoos: 5
Anzahl Piercings: 1
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 1
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Raiponce » So 29. Nov 2015, 19:54

Ohne Werbung machen zu wollen, aber da du so viele spezielle Fragen bezüglich deiner Haare hast: Kennst du das Langhaarnetzwerk? Dort können dir die User zu beinahe jedem Problem einen Rat geben. Auch eine Methode, sich die Haare selbst zu schneiden, wird dort erklärt. Alternativ mùsstest du diese Methode auch bei Kupferzopf finden..Lein gerade nur mit dem Tablet on, deshalb kanonisch den Link nicht raussuchen. Wenn du es aber nicht selbst dort findest, reiche ich den Lik die Tage noch nach. ;)
Ich wollte auch von schwarz zurück auf mein Naturblond. Das hat allerdings, nach vielen vergeblichen und bitter enttäuschenden Versuchen, erst beim Friseur geklappt. wäre ich gleich dorthin gegangen, hätte ich viel Zeit und Geld gespart und meine Haare wären gar nicht so kaputt gewesen. :( kannst du nicht nur zum Naturhaarzurückfärben zum Friseur gehen, ohne Schnitt?
Benutzeravatar
Raiponce
Moderatorin
 
Beiträge: 3858
Bilder: 1
Registriert: Do 19. Mai 2011, 18:45
Wohnort: Ruhrpott
Anzahl Schuhe: ca. 60 Paar
Postleitzahl: 45359
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: Lila, Grün, Schwarz
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 3620
Geschenke: 3 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Xena1995 » Fr 15. Jan 2016, 11:59

wenn meine haare mich mal zu sehr nerven, schneid ich mir die spitzen einfach selbst. bei langen haaren fallen kleinere ecken zum glück nicht auf....und ich spar mir den gang zum frisör :hallo:
Benutzeravatar
Xena1995
 
Beiträge: 74
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 16:20
Anzahl Schuhe: ca. 40 Paar
Postleitzahl: 12555
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Anzahl Tattoos: 3
Anzahl Piercings: 5
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 35
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon miami-girl » Mi 3. Feb 2016, 14:54

Oha. ich würde mich nie trauen meine Haare selbst zu schneiden und würde es auch nie jemanden empfehlen. allein der gedanke löst bei mir horror aus.
überlege dir nochmal, ob du das wirklich selber machen willst..
miami-girl
 
Beiträge: 11
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:05
Postleitzahl: 11111
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 2
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon eevee » Mi 3. Feb 2016, 18:46

Wenn du Talent dazu hast oder jemanden kennst der es hat - okay.

Aber gerade bei Haaren hätte ich viel zu viel Schiss selber ran zu gehen, vor allem auch zu färben. Mit dem herkömmlichen Zeug kann so viel schief gehen :-(
eevee
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 23:48
Anzahl Schuhe: ca. 100 Paar
Postleitzahl: 54568
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: Rosa, Lila, Türkis
Anzahl Tattoos: 3
Anzahl Piercings: 4
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 136
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon honey10 » Fr 5. Feb 2016, 13:37

eevee hat geschrieben:Wenn du Talent dazu hast oder jemanden kennst der es hat - okay.

Aber gerade bei Haaren hätte ich viel zu viel Schiss selber ran zu gehen, vor allem auch zu färben. Mit dem herkömmlichen Zeug kann so viel schief gehen :-(


Ich würde auch unbedingt zum Friseur gehen. Gerade bei Haaren kann es wirklich schlimm aussehen am Ende. :ohno:
honey10
 
Beiträge: 10337
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:53
Anzahl Schuhe: Frag lieber nicht!
Postleitzahl: 5
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: gelb
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 2047
Geschenke: 6 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Foxfahrein1982 » So 15. Jan 2017, 15:46

Ich hatte mir gestern Abend die Haare mir selber geschnitten. Im Internet gibt es Tipps wie man seine Haare selber schneiden kann. Ich habe dünnes Haar und sie waren bei mir schon lang genug gewesen. Jetzt sind meine Haare so Kinn lang. Lange Haare schön und gut sie müssen auch gepflegt werden. Gerade bei dünnem Haar sieht das dann auch nicht schön aus. Vor 2 Jahren wurden sie mir mal geschnitten. Zudem wollte ich meine Haare mal wieder kürzer haben. Im Internet gibt es auch Tipps wie man die Spitzen selber schneiden kann. Manche Friseure machen richtig Pfusch zum Beispiel die Friseur kette "Klier" von denen habe ich nichts gutes gehört.
Foxfahrein1982
 
Beiträge: 4
Registriert: So 25. Sep 2016, 20:31
Anzahl Schuhe: ca. 20 Paar
Postleitzahl: 99097
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Nein
Lieblingsfarbe: Blau
Anzahl Tattoos: 1
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 3
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Amarata » Fr 27. Jan 2017, 18:52

Ein Color Remover/Farbabzug wäre evtl sinnvoll. Deutlich schonender, als Blondierung oder eine Blondierwäsche

Schau mal nach Lisap Milano Color Remover. Ist fast so wie Efassor. Bitte kein B4 nutzen!

Du kannst deine Haarspitzen regelmässig trimmen. Die Spitzen behandelst du vorerst mit silikonhaltigen Produkten (auswachbare Silikone), um sie vor Bruch zu schützen. So lange, bis du der Ansicht bist, dass sie fast wieder in Ordnung sind.
Amarata
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 18:41
Postleitzahl: 10115
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 2
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon sageraus » So 19. Feb 2017, 09:39

überlege dir nochmal, ob du das wirklich selber machen willst..
sageraus
 
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Feb 2017, 09:36
Postleitzahl: 13006
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: Rot
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 0
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Eelpoly » Mi 15. Mär 2017, 18:27

Haare selbst schneiden? Glaub mir selbst der schlechteste Friseur bekommt es besser hin als du bei dir selbst. Außer du willst dir eine Glatze scheren? :D
Eelpoly
 
Beiträge: 25
Registriert: So 30. Okt 2016, 19:13
Anzahl Schuhe: ca. 10 Paar
Postleitzahl: 73001
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: rot
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 1
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 21
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Katzi26 » Fr 17. Mär 2017, 12:05

färben kannst du gerne auch selbst zu Hause, aber schneiden :bibber: würde ich persönlich nicht machen.
wenn du nicht viel Geld ausgeben möchtest, geh in die billigen Frisörsalons, wo dir für 20 € Haare geschnitten werden. es lohnt sich, besonders wenn du nur Spitzen oder den Pony schneiden willst
Katzi26
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 11:26
Anzahl Schuhe: ca. 20 Paar
Postleitzahl: 23844
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Lieblingsfarbe: Blau
Anzahl Tattoos: 2
Anzahl Piercings: 1
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 14
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon melanieb » Do 6. Apr 2017, 20:40

Eelpoly hat geschrieben:Haare selbst schneiden? Glaub mir selbst der schlechteste Friseur bekommt es besser hin als du bei dir selbst. Außer du willst dir eine Glatze scheren? :D


Das sehe ich genauso. Lass bloss die Finger von der Schere, ich bin mir sicher du wirst es auf kurz oder lang bereuen. Nichtmal ausgebildete Friseure schneiden sich i.d.R. die Haare selber. Wenn es dir darum geht Geld zu sparen, kannst du dir ja mal das Angebot von Friseur München anschauen. Dort kann man sich von den Azubis die Haare machen lassen, für sehr kleines Geld. Die Qualität stimmt trotzdem!
melanieb
 
Beiträge: 40
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 04:16
Anzahl Schuhe: ca. 40 Paar
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Nein
Lieblingsfarbe: Bordeaux-Rot
Anzahl Tattoos: 1
Anzahl Piercings: 2
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 31
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Dorien » Fr 14. Jul 2017, 12:15

Ich finde es eigentlich unproblematisch, selbst zu schneiden und zu färben. Einfach anfangen und gut ist. Friseur macht es aber schon besser und die entspannende Wirkung ist auch nicht zu verachten - das lass ich mir auch wiederum gern etwas kosten :)
Benutzeravatar
Dorien
 
Beiträge: 78
Registriert: So 29. Nov 2015, 22:40
Anzahl Schuhe: ca. 30 Paar
Postleitzahl: 10115
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Nein
Lieblingsfarbe: Rot
Anzahl Tattoos: 3
Anzahl Piercings: 4
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 37
Geschenke: 1 
----------------------------------------

Re: Haare selbst schneiden, entfärben, Hiiiilfe

Beitragvon Heikelein » Mi 10. Jan 2018, 23:02

Ich mache ja recht viel mit meinem Haar, selbst schneiden käme mir aber nicht in den Sinn. Das stelle ich mir auch recht schwierig vor, ganz besonders den Bereich am Hinterkopf zu schneiden ist ja nicht sehr einfach. Das überlasse ich lieber meinem Friseur, dort habe ich ja sowieso alle zwei Wochen einen Termin. Färben ist ähnlich schwierig, da würde ich mich auch nicht rantrauen. Wellen selber machen ist allerdings kein Thema, das bekomme ich sehr gut selbst hin und das sogar richtig gut. Dazu benötigt man halt nur ein gutes Welleneisen und welches am besten geeignet ist wird auf dieser Seite sehr ausführlich beschrieben: https://hair-guide.net/wellen-machen/
Benutzeravatar
Heikelein
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 4. Feb 2016, 16:55
Anzahl Schuhe: ca. 10 Paar
Postleitzahl: 12353
Land: Deutschland
Freund/Ehemann: Ja
Anzahl Tattoos: 0
Anzahl Piercings: 0
----------------------------------------
Tussi-Dollar: 19
Geschenke: 1 
----------------------------------------


Zurück zu Haare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Admin

Lisa
Autor: Lisa Lehmann

Hallo liebe Tussis,


mein Name ist Lisa und ich betreue in meiner Freizeit als "admin" das Tussi-Forum. Wenn Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik am Tussi-Forum habt, dann könnt ihr euch jederzeit per PN an mich wenden (Werbeanfragen bitte an info(at)tussi-forum.de).
Wenn euch das Tussi-Forum gefällt, dann registriert euch jetzt und quasselt mit!

Eure Lisa. Jetzt registrieren!